Sie befinden sich hier: Startseite  » 

Unsere Schule

Bad Kissingen gehört deutschlandweit zur den attraktivsten Urlaubs-, Kur- und Wohnorten, speziell für Senioren. Gerade im Landkreis Bad Kissingen besteht eine große Vielfalt an Unternehmen, die gezielt Dienstleistungen für Senioren anbieten. Die Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe Bad Kissingen ist Teil des Netzwerks und versteht sich als Partner der Pflegewirtschaft in der gesamten Bäderregion Main-Rhön.

An unserer staatlich anerkannten Berufsfachschule bilden wir Sie gerne zur Altenpflegerin / zum Altenpfleger oder zur Altenpflegehelferin / zum Altenpflegehelfer aus. Ihre in der Regel dreijährige Ausbildung ist modern, lernfeld- und handlungsorientiert, kulturübergreifend und individuell. Wir unterrichten mit einer zeitgemäßen Medien- und Pflegemittelausstattung.

Wir orientieren uns praxisnah und anschaulich an den Problemfeldern der Altenpflege. Unser didaktisch-methodisches Konzept ermöglicht Ihnen zielführendes Lernen – nicht nur für Ihre Klausuren und Prüfungen, sondern auch für Ihre konkrete Berufstätigkeit in Altenheimen, Senioreneinrichtungen, Kurzentren oder ähnlichen Arbeitsplätzen. Auch wenn die Vermittlung theoretischen Grundwissens eine wichtige Basis bildet, legen wir unseren Ausbildungs-Schwerpunkt auf praxisrelevantes Wissen.

Im praktischen Unterricht in Einrichtungen der Altenhilfe betreuen wir Sie fachkompetent und zielorientiert. Ihre Arbeit und Ausbildung in den einzelnen Einrichtungen unterstützen wir durch fachpraktischen Unterricht, der Ihnen die notwendige Sicherheit gibt und die fachtheoretischen Inhalte vertieft und ergänzt.

Wir bereiten Sie auch auf ein mögliches Studium vor, indem wir Sie gezielt in das wissenschaftliche Arbeiten einführen und Sie im dritten Ausbildungsjahr eine Hausarbeit anfertigen. Dazu laden wir beispielsweise auch eine Professorin von der Uni Würzburg ein.

Übrigens: Sie sind uns auch herzlich willkommen, wenn Sie bereits als Pflegekraft in einer Senioreneinrichtung arbeiten und Ihr praktisches Können mit theoretischem Wissen ergänzen wollen und einen staatlich anerkannten Abschluss anstreben.

Allgemeine Informationen

Rahmenbedingungen

Das moderne Gebäude der bfz Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe befindet sich im Gewerbegebiet Sinnberg. Die  Schulungsräume sind mit umfangreichem technischem Equipment ausgestattet. Im Rahmen einer zukunftsorientierten Unterrichtsgestaltung  steht den Auszubildenden eine IT-Lerninsel zu Verfügung. Der Praxisraum und die Unterrichtsräume sind für praktische Übungen im Bereich der Grund- und Behandlungspflege ausgestattet.

 

Kollegium

In unserem Schulteam pflegen wir einen respektvollen und kollegialen Umgang untereinander.

Unsere Pflegelehrkräfte verfügen alle über eine qualifizierende Ausbildung in der Pflege sowie ein Pflege- und Pädagogikstudium und haben sich darüber hinaus in folgenden Bereichen spezialisiert:

·         Gerontologie

·         Suchtberatung

·         Kinästhetik

·         basale Stimulation

·         integrative Validation

·         Seelsorge/ pflegeethisches Handeln

 

Schüler und Unterricht:

Oberstes Ziel unserer Bildungsarbeit ist das Vermitteln beruflicher Handlungskompetenz. Die Lernenden werden im Rahmen ihrer Ausbildung darauf vorbereitet, auf berufliche Anforderungen flexibel reagieren zu können, ihre Pflege- und Arbeitssituationen orientiert an den Wünschen und Bedürfnissen der Pflegebedürftigen planen, durchführen, evaluieren und individuell anpassen zu können.
Wir greifen die Lebens- und Berufserfahrungen der Lernenden aktiv im Unterricht auf und beziehen Informationen aus der Pflegepraxis sowie aktuelles Fachwissen in den Unterricht ein.
Wir legen Wert auf eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre, in der die Auszubildenden sich wohl fühlen und ihre Kompetenzen individuell entwickeln können.
Wir beziehen die Lernenden aktiv in die Gestaltung des Schullebens ein und bieten ihnen so die Möglichkeit, sich mit dem Lernort "Schule" zu identifizieren und sich selbst zu verwirklichen.
Wir bieten den Auszubildenden die Möglichkeit im Prozess der Pflegeausbildung neue Seiten und Fähigkeiten an sich zu entdecken und diese individuell weiter zu entwickeln und auszubauen. Außerdem ermöglichen wir selbstorganisiertes Lernen und eine individuelle Lernbegleitung.
 

Inhaltliche Themen

Inhaltlich legen wir im Unterricht besonderen Wert auf gesellschaftlich aktuelle und zeitgemäße Themen. Zukunftsorientiert setzen wir  zudem  interdisziplinäre Schwerpunkte, um die Schüler auf ihre Arbeit in unterschiedlichen Pflegebereichen vorzubereiten.

Die Unterrichtsqualität zeichnet sich neben dem Lehrplan für Altenpflege durch moderne  Lernmethoden wie Gruppenarbeiten und problemorientierte Lernangebote (POL) aus.

 

Besonderheiten

Eine enge Kooperation mit den praktischen Ausbildungsbetrieben ermöglicht den Schüler/innen eine reibungslose und optimale Vernetzung von Theorie und Praxis. Durch die langjährige Berufspraxis unseres multiprofessionellen Teams erfahren unsere Auszubildenden eine zeitnahe, lösungsorientierte Unterstützung auch bei schulübergreifenden Problemen.  Unser ganzheitliches und konstruktivistisches Konzept zeigt sich in der Vermittlung theoretischer Inhalte und im wertschätzenden Umgang miteinander. So fördern wir nicht nur bei den Auszubildenden eine kritisch reflektierte Haltung, sondern leben sie auch selbst. Die Integration neuen Wissens und empirischer Erkenntnisse ist im Rahmen von regelmäßigen Fortbildungen ein fester Bestandteil unserer Philosophie und dient der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Schule.

 

Berufsfachschule für Altenpflege:

Stundentafel(47kb)

 

Berufsfachschule für Altenpflegehilfe:

Stundentafel(42kb)

Anträge für die Kostenfreiheit des Schulweges finden Sie auf den Homepages der jeweiligen Städte

Aktuelles

Sandra Herleth

Neue Schulleitung Frau Sandra Herleth

Zum neuen Schuljahr begrüßen die Berufsfachschulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe der bfz gGmbH Bad Kissingen eine neue Schulleitung. Frau Fabry-Dorner, die bisher Schulleitung beider Schulen war, wurde mit Beginn des Schuljahres zur Leiterin des Produktmanagements der bfz Schulen befördert. Unterstützung bekommt Frau Herleth durch die...

Klassenleitung Sandra Herleth mit den SchülerInnen der APH

46 neue SchülerInnen für die Altenpflege

Herzlich Willkommen an unseren Berufsfachschulen für Altenpflege- und Altenpflegehilfe. Mit 27 Schülern und Schülerinnen startet die Altenpflegehilfe 2017/18 in das neue Schuljahr. Die Klassenstärke der Altenpflege liegt bei 19 Schülerinnen und Schülern. Wir freuen uns auf ein lehrreiches, motiviertes Schuljahr und auf den stetigen Austausch mit...